StartseiteAllgemeinesBeständeAnlageAnalysenNewsWissenAutorenChartsHandelForum

News:

News zu Silber

News zu Edelmetallen

News zu Minen

News zu Wirtschaft

News zu Währungen

News zu Minen:

Minennews 2010

Minennews 2011

Allgemein:

Startseite

News (RSS)

News-Select (RSS)

Link´s

Sitemap

Kontakt

Disclaimer

Gold(aktien) und Silber(aktien) - Zünden bald den Turbo!

Freitag, 04. November 2011, 13:33
Aufbruchsstimmung im Edelmetallbereich. Die Korrektur neigt sich allem Anschein nach ihrem Ende entgegen. In den kommenden Handelstagen sollten unserer Meinung nach die Weichen für die nächsten (goldenen) Monate gestellt werden. In der Vorbereitung unserer beiden Themenreporte "Gold(aktien) 2012" und "Silber(aktien) 2012" kristallisierte sich für beide Metalle und die dazugehörigen Produzentenaktien eine (sehr) positive Prognose heraus. Beide Themenreporte können unter RohstoffJournal.de von interessierten Lesern angefordert werden.

In unseren beiden letzten Kommentierungen zum Goldmarkt ("Gold - Nächste Preisrally unvermeidlich" vom 27.10.) und zum Silbermarkt ("Silber - Rally läuft an!" vom 29.10.) hatten wir die aus unserer Sicht sehr positiven Rahmenbedingungen für beide Metalle ausreichend dargelegt.

Hierzu möchten wir noch die aktuell wichtigen Chartmarken für beide Metalle ergänzen. Diese sind ja vor allem für kurzfristig und spekulativ orientierte Marktakteure von Bedeutung. Bei Gold sind es die 1.750 US-Dollar und bei Silber die 34 US-Dollar. Mit jedem Handelstag, an dem die beiden Edelmetalle über diesen Marken stehen, manifestiert sich das vorläufige Ende der Korrektur. Noch einmal kurz unsere erwarteten Kursziele bis Jahresende: Gold 1.900+ US-Dollar und Silber 40+ US-Dollar.

Kommen wir nun jedoch zu den Produzenten. Dass die Erholung bei Gold und Silber das Kaufinteresse für Produzentenaktien neu aufkeimen ließ, lässt sich unter anderem an den deutlichen Zugewinnen bei HUI (Arca Gold Bugs Index) oder XAU (APHLX Gold/Silver Index) oder den beiden ETFs GDX (Market Vectors Gold Miners ETF) und der GDXJ (Market Vectors Junior Gold Miners ETF) erkennen. Insbesondere Werte der zweiten Reihe, also wie sie beispielsweise im GDXJ zu finden sind, haben aus unserer Sicht in den kommenden Monaten großes Kurspotential.

Aufgrund des ungemein hohen Konsolidierungsdrucks im Sektor zählen Gold- und Silberaktien zu unseren Favoriten für das kommende Jahr. Übernahmen und Zusammenschlüsse prägten die letzten Monate. Hauptgrund hierfür waren die hohen Edelmetall- und Industriemetallpreise (Stichwort Beiprodukte), die die Kassen der Produzenten klingeln ließen. Wir gehen davon aus, dass sich dieser Prozess in 2012 fortsetzen und sich womöglich noch beschleunigen dürfte. Potentielle Übernahmekandidaten gibt es einige. Der eine oder andere dürfte in den kommenden Monaten "Opfer" eines größeren Mitbewerbers werden. In der Vergangenheit wurden als Folge des Konsolidierungsdrucks zum Teil extrem hohe Aufschläge auf die Kurse des Übernahmeziels gezahlt. Mit Übernahmespekulationen dürfte somit auch in 2012 der eine oder andere Euro zu verdienen sein.

Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Favoriten auf Substanz: Wie entwickelten sich zuletzt Produktion und Produktionskosten? Bietet das Projektportfolio Perspektive? Welcher Finanzierungsbedarf besteht noch? - Um nur einige Punkte zu nennen.

Weitere Details und konkrete Handelsempfehlungen zu Gold(aktien), Silber(aktien) und Öl(aktien) finden interessierte Leser in unseren börsentäglichen Publikationen und in unseren aktuellen Strategiepapieren und Themenreporten zu Gold, Silber und Öl. Diese können unter RohstoffJournal.de angefordert werden.

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews.at keine Haftung.
Quelle: » RohstoffJournal.de

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 395.