StartseiteAllgemeinesBeständeAnlageAnalysenNewsWissenAutorenChartsHandelForum

News:

News zu Silber

News zu Edelmetallen

News zu Minen

News zu Wirtschaft

News zu Währungen

News zu Silber:

Silbernews 2006

Silbernews 2007

Silbernews 2008

Silbernews 2009

Silbernews 2010

Silbernews 2011

Allgemein:

Startseite

News (RSS)

News-Select (RSS)

Link´s

Sitemap

Kontakt

Disclaimer

Silber: Die Leute schreien HURRAH

Mittwoch, 11. Mai 2011, 13:22
Erlebnisse im Edelmetallshop. Von Verkaufsdruck keine Spur. Eher von erhöhter Nachfrage. „Profis auf Shoppingtour“. Kundschaft nutzte niedrige Silberpreise überwiegend für Käufe.

von Michael Mross
Gestern Mittag beim Silberdealer: 1 Kilo Silber für 1000 Euro. „Guter Deal“ sagte ich, hatte aber zuwenig bunt bedruckte Schnipsel in der Tasche. Ich würde in einer Stunde wiederkommen, erklärte ich dem Verkäufer, er solle den Barren so lange festhalten.

Eine Stunde später: „Jetzt kostet er 1030 Euro“ – so der Händler. Ich fühlte mich an Zeiten der Hyperinflation erinnert: damals wurde das Essen während des Essens teuerer. Heute kann man seinem Silberdealer nicht mal eine halbe Stunde den Rücken zuwenden, ohne dass der Edelmetall-Preis explodiert.

„Ob viele Leute in der Schwächephase verkauft hätten?“ möchte ich wissen. Da klärt mich der Mann auf: „Sie wissen doch, dass die Preise nichts mit Angebot und Nachfrage zu tun haben!“ Er habe nur gelegentlich Verkäufer gesehen, dagegen hätten viele Leute die Schwächephase zum Kauf genutzt. „Die Profis haben gekauft!“

„Die Leute haben ‚Hurrah’ geschrieen und kräftig zugelangt.“ erläutert der Silbermann. Insbesondere die Profis hätten Silber gleich Kiloweise geordert. Verschiedene Male konnte er die starke Nachfrage nach physischem Silber gar nicht decken, weil einfach nichts da war. Davon kündet ......................


» lesen Sie mehr


Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews.at keine Haftung.
Quelle: » MMnews.de