StartseiteAllgemeinesBeständeAnlageformenAnalysenWissenswertesChartsHandelBlog

Wissenswertes:

Silber (Archiv)

Allgemeines über Edelmetalle

Papiergeldsystem

Erklärungsbegriffe

Krisenvorsorge

Silber (Archiv):

2006

2007

2008

2009

Allgemein:

Startseite

News (RSS)

Linkīs

Sitemap

Kontakt

Disclaimer

Silber im Zollfreilager

von Miriam Kraus
Liebe Leserin, lieber Leser,
Heute wollen wir nun die Reihe über Silber vorerst abschließen. Wir haben uns in den letzten Rohstoff-Daily-Ausgaben insbesondere mit der Investition in physisches Silber beschäftigt und dementsprechend mit den Unterschieden in der Besteuerung von Silber.
Noch einmal: auf Silber wird in jedem europäischen Land eine Mehrwertsteuer erhoben. Diese variiert von Land zu Land und zum Beispiel in Deutschland auch in Bezug auf die Art der physischen Silberinvestition.
Doch es besteht auch eine Möglichkeit (zumindest bis zu physischen Auslieferung) physisch in Silber zu investieren, ohne eine Mehrwertsteuer zu leisten. Dies mittels Zollfreilagern!

Was sind Zollfreilager?!
Zollfreilager sind so genannte Transitlager und dienen der zollfreien Lagerung von Waren. Solche Zollfreilager kann man beispielsweise in Dubai oder Panama anmieten, oder - wohl eher von größerem Interesse - auch in der Schweiz. Der Vorteil liegt - wie gesagt - hierbei darin, dass die Waren ohne Zölle, oder im Falle von Silber (oder auch Platin und Palladium auf die ebenfalls eine 19% Mehrwertsteuer in Deutschland erhoben wird) ohne eine Mehrwertsteuer leisten zu müssen eingelagert werden können. Im deutschsprachigen Raum wird die Zollfreilagerung (hauptsächlich in der Schweiz, es bestehen aber auch Angebote für z.B. Panama) von einigen Anbietern angeboten.
Ich möchte als Beispiel das Zollfreilager von Pro Aurum in der Schweiz aufführen:
Das Zollfreilager von Pro Aurum befindet sich in der Nähe von Zürich. Über den Anbieter ist es möglich Silber, Platin, Palladium und Gold in Form von Münzen und Barren zu beziehen und diese im genannten Zollfreilager einzulagern.

Sehen wir uns eine beispielhafte Rechnung an, um den Ersparnis-Vorteil einer zollfreien Lagerung aufzuzeigen:
Beispiel: 1.000 Gramm Silberbarren
Investitionssumme 50.000 Euro

Laut Preisliste vom 07.10.2009 17.15 Uhr Pro Aurum:
1.Nettopreis Kauf 1.000 Gramm Silberbarren (inkl. 19%Mehrwertsteuer): 500,99 Euro
2.Nettopreis Kauf 1.000 Gramm Silberbarren (Zollfreilager; ohne MwSt): 421 Euro
Rücknahmepreis durch den Verkäufer (Pro Aurum): 376 Euro

Im ersten Fall erhält der Anleger 99,8 1kg Silberbarren.
Im zweiten Fall erhält der Anleger 118,76 1kg Silberbarren.
Ganz klar, die Mehrwertsteuerersparnis hat auf den ersten Blick deutlich ihre Vorteile. :-) Doch, Vorsicht! Bevor Sie sich zu dazu entschließen sollten eine Anlage in einem Zollfreilager zu tätigen, müssen Sie eine ganze Reihe weiterer Faktoren berücksichtigen, auf die ich im 2. Teil zu sprechen kommen werde.

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews.at keine Haftung.
Quelle: » http://www.investor-verlag.de