StartseiteAllgemeinesBeständeAnlageformenAnalysenWissenswertesChartsHandelBlog

Wissenswertes:

Silber (Archiv)

Allgemeines über Edelmetalle

Papiergeldsystem

Erklärungsbegriffe

Krisenvorsorge

Silber (Archiv):

2006

2007

2008

2009

Allgemein:

Startseite

News (RSS)

Links

Sitemap

Kontakt

Disclaimer

Silber: ewiges Primärmarktdefizit!

von Miriam Kraus
Primärmarktdefizit trotz steigender Minen-Produktion
Seit nunmehr fast 20 Jahren besteht im Silbermarkt ein Primärmarktdefizit - und das obwohl die Minen-Produktion kontinuierlich steigt. Doch während die primäre Förderung zwar von Jahr zu Jahr steigt, sinken zum einen von Jahr zu Jahr die Regierungsverkäufe, zum anderen aber auch die Produktion durch Altsilber-Recycling.

Wachsende Nachfrage von Seiten der Industrie und der Investoren
Auch auf der Nachfrage-Seite gibt es Interessantes zu beobachten. Zwar sehen wir schon seit Jahren eine rückläufige Nachfrage von Seiten der Foto-Industrie, aufgrund der Einführung der Digitalkameras. Und während die Nachfrage von Seiten der Schmuckindustrie konjukturell bedingt zwar volatil bleibt, zeichnet sich eine besondere Entwicklung von Seiten der Industrie und der Investoren ab.
Bei beiden Gruppen zeichnet sich über die Jahre eine kontinuierlich wachsende Nachfrage ab. So ist die Nachfrage von Seiten der Industrie von 1999 bis 2008 um fast 32% gewachsen. Auch die Investoren zeigen ein wachsendes Interesse an einer Anlage in Silber (auf diesen Aspekt werden wir noch gezielter eingehen). So sind seit Anfang 2007 die Zuflüsse in Silber-ETFs um fast 250% gestiegen. Zudem nimmt die Nachfrage nach physischem Silber in Form von Münzen und Medaillen kontinuierlich zu. Seit 1999 ist die Nachfrage von Seiten der Münzproduktion um 123% gestiegen.
Sehen wir uns folgende Tabelle an, die einen Überblick über Angebot und Nachfrage im Welt-Silber-Markt gibt:

Silber: Angebot und Nachfrage weltweit
(in Millionen Unzen)
1999---2000---2001---2002---2003---2004---2005---2006---2007---2008

Angebot
Minenproduktion 556.9--591.0--606.2--593.9--596.6--613.0--637.1--641.3--664.2--680.9
Netto-Regierungsverkäufe 90.3--60.3--63.0--59.2--88.7--61.9--65.9--78.2--42.3--30.9
Recycling von Altsilber 181.6--180.7--182.7--187.5--184.0--183.7--186.0--188.0--181.9--176.6
Produzenten Hedging----18.9----9.6--27.6------
Netto-Investitionsabbau (impliziert)51.787.1--11.6------------
Gesamtangebot 880.4--919.1--870.9--852.2--869.3--868.2--916.7--907.5--888.4--888.4

Nachfrage
Verarbeitung
Industrie 339.0--374.2--335.2--339.1--349.7--367.1--405.1--424.5--453.5--447.2
Fotoindustrie 227.9--218.3--213.1--204.3--192.9--178.8--160.3--142.4--124.8--104.8
Schmuckindustrie 159.8--170.6--174.3--168.9--179.2--174.9--173.8--166.3--163.5--158.3
Silberwaren 108.6--96.4--106.1--83.5--83.9--67.3--67.8--61.2--58.8--57.3
Münzen und Medaillen 29.1--32.1--30.5--31.6--35.7--42.4--40.0--39.8--39.7--64.9
Gesamtverarbeitung 864.4--891.7--859.1--827.3--841.3--830.4--847.1--834.1--840.3--832.6
Produzenten De-Hedging 16.0--27.4--24.8--20.9----6.8--23.5--5.6
Nettoinvestitionen (impliziert)----11.7--7.0--37.7--69.6--66.6--24.7--50.2
Gesamtnachfrage 880.4--919.1--870.9--852.2--869.3--868.2--916.7--907.5--888.4--888.4

Quelle: World Silver Survey 2009
So long liebe Leser....so viel einmal für den Anfang...am kommenden Montag geht es dann weiter mit dem Silbermarkt...morgen gibt's an dieser Stelle wie gewohnt den Wochenrück- und Ausblick...damit verabschiede ich mich für heute und wünsche silberne Träume....bis morgen
Ihre Miriam Kraus

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews.at keine Haftung.
Quelle: » http://www.investor-verlag.de