StartseiteAllgemeinesBeständeAnlageAnalysenNewsWissenAutorenChartsHandelForum

News:

News zu Silber

News zu Edelmetallen

News zu Minen

News zu Wirtschaft

News zu Währungen

News zu Minen:

Minennews 2010

Minennews 2011

Allgemein:

Startseite

News (RSS)

News-Select (RSS)

Link´s

Sitemap

Kontakt

Disclaimer

Proto Res. tätigt ein weiterern wichtiger Schritt in Richtung Produktion und beantragt die Bergbau- und Umweltgenehmigung..

Donnerstag, 29. September 2011, 19:44
Proto Resources ist ein australisches Explorations- und Entwicklungsunternehmen aus dem Rohstoffbereich. Ende 2006 erwarb Proto das Nickelprojekt Barnes Hill in Tasmanien. Dieses ist mittlerweile das am weitesten fortgeschrittene Projekt des Unternehmens. Die Bergbaulizenz wurde vom stellvertretenden Premierminister und Minister für Energie und Resources von Tasmanien an Proto Resources erst kürzlich übergeben. Proto Res. hat das Recht die Rohstoffe dort zu fördern und auch zu verkaufen.

Am 28.09.2011 gab das Unternehmen nun bekannt, dass der Entwicklungsantrag und die dazugehörige Umweltschutzplanung für die Mine auf Barnes Hill West Tamar Council eingereicht wurde, wo das Vorhaben aktuell auf dessen Auswirkungen hin überprüft wird.

Quelle: » http://www.wtc.tas.gov.au/

Außerdem wurde der Development Proposal and Environmental Management Plan, kurz DPEMP, bei der zuständigen Regierung in Tasmanien eingereicht und kann auf Anfrage hin auch abgerufen werden. Auch im Bereich Umweltschutz achtet man auf Ausgleichsmaßnahmen. Denn man konnte den Vertrag nur einreichen wenn man die Option zum Kauf einer Ausgleichsfläche hat. Das Unternehmen hat das Recht auf den Kauf von 105 Hektar Privatgelände, welches an der geplanten Mine angrenzt.

Ganz wichtig dabei ist es, dass 87 Hektar an ursprünglichem Land zur Ausgleichsfläche gehören. Gemäß den Bestimmungen benötigt man eigentlich nur 65 Hektar für den Bergbau. Somit hat man da schon weiter vorgesorgt und diese Bestimmung maßvoll erfüllt. In dem Bereich bedarf Flora und Fauna einem besonderen Schutz. Dem Unternehmen liegt viel daran diese Bedingungen auch zu erfüllen Alle umwelttechnischen Untersuchungen haben ergeben, dass Proto Res. mit dem Bau der Mine die Umwelt auf ein Minimum belastet. Aber was wird dort eigentlich geschützt oder was soll versucht werden zu vermehren?

Wir lesen die Namen von Tetratheca gunnii und Spyridium obcordatum! Man kennt das ja auch von Deutschland, dass, wenn eine artgeschützte Pflanze oder eine bedrohte Tierart in einem Bereich siedelt, es bei einem Vorhaben wie Proto Probleme geben könnte.

Ich möchte jetzt nicht zu tief dort rumstöbern, aber trotzdem mal etwas aufzeigen. So sehen die Tetrtheca gunnii und die Spyridium obcordatum aus:

Wer da nun weiter in die Tiefe steigen möchte, der kann das gerne hier tun, Quellen:

» http://www.dpiw.tas.gov.au/inter,nsf/Attachments/SJON-59WAD7/$FILE/Tetratheca%20gunnii.pdf

» http://www.dpiw.tas.gov.au/inter.nsf/Attachments/LJEM-8DE879/$FILE/RP%20Spyridium%20obcordatum.pdf

Jetzt möchte ich aber nicht weiter in die Natur ausschweifen. Aber eins ist ganz klar, ohne die neue Technik die Proto Res. bei der Produktion anwenden wird, könnte dieses Vorhaben mit Sicherheit nicht zu Stande kommen. Ganz im Gegenteil, man plant sogar diese Pflanzen in den gekauften Zonen weiter anzubauen und zu vermehren.

Auch wenn bei Proto Res. alles ein wenig länger dauert, denke ich, dass das Unternehmen auf dem richtigen Weg ist. Die Originalmeldung kann man unter folgender Quelle nachlesen:

» http://www.goldinvest.de/wp-content/uploads/Proto_Resources_Press_Release_28Sep2011E.pdf

Wer sich das noch alles im TV anschauen möchte, z. B. wie das Management zu den ganzen Vorhaben Stellung nimmt, der kann das am 10.10.2011 tun und zwar hier ! Speichert Euch diesen Link am besten ab.

Das Unternehmen Proto Res. ist nicht das einzige Unternehmen was sich dort präsentieren wird, Origin Capital Group, SMBC, Oracle Asset Management, Intersuisse, Phoenix Green Capital Corp., Morning Star Gold, RFC Group, Yarandi Investments, Augur Resources Limited, und noch viele mehr.

Für die 29ste Australian Nickel Conference gibt es auch eine neue Präsentation welche sehr übersichtlich erstellt wurde:

Am 29.09.2011 gab es dann noch eine weitere Meldung:

Am 11. Oktober 2010 hat Proto Resources bekannt gegeben, dass man Anträge auf Explorationslizenzen für vier Gebiete von insgesamt 357 Quadratkilometern Fläche in der Doolgunna-Region, die sich nordöstlich von Meekatharra und nördlich und nordwestlich von Wiluna im australischen Bundesstaat Western Australia befinden, beantragt hat. Für zwei dieser Gebiete hat man nun die Explorationslizenzen erhalten.

Great-Doolgunna-Projekt [E51/1455]

Die Liegenschaft befindet sich 60 km südöstlich der DeGrussa-Kupfer-Gold-Lagerstätte von Sandfire und grenzt an das Doolgunna-Projekt von Western Exploration Limited. Exploration unmittelbar östlich der Liegenschaft durch das „Geological Survey of Western Australia“ und durch Great Western Exploration hat eine breite polymetallische geochemische Anomalie durch Analyse von Erdproben und mehrere Anomalien durch elektromagnetische Untersuchungen (mittels der VTEM-Methode) definiert.

Casey-Projekt [E51/1457]

Das Casey-Projekt befindet sich 55 km nordöstlich von Meekatharra und umfasst einen Teil der südwestlichen Grenze des Yerrida-Beckens. In dieser Gegend wurden schon viele Lagerstätten gefunden. Wie zum Beispiel die DeGrussa-Lagerstätte von Sandfire Resources NL. Dort fand man Erz-Ressourcen der Kategorie „Angezeigt“ und „Abgeleitet“ [Indicated & Inferred] von 10,67 Mio. t mit 5,6 % Kupfer, 1,9 g/t Gold und 15 g/t Silber) und die Magellan-Blei-Mine von Ivernia Inc. (Erz-Ressource der Kategorie „Gemessen“ und „Angezeigt“ [Measured & Indicated] von 22,1 Mio. t mit 4,8 % Blei).
Die ersten Arbeiten auf den neuen Gebieten sollen im 4 Quartal 2011 beginnen. Man wird alles Kartographisieren und erste geochemische Untersuchungen vorantreiben.

Die Originalmeldung kann hier nachgelesen werden:

» http://www.protoresources.com.au/sites/default/files/110929%20-%20Grant%20of%20First%20Doolgunna%20Tenements.pdf

Zu diesen neuen Gebieten werde ich mich bei ersten eintreffenden Ergebnissen noch mal genauer berichten. Wir dürfen also auf die kommenden Wochen gespannt sein.

Wenn Ihr mehr spannende Informationen zu Explorern und anderen interessanten Werten erfahren möchtet, würde ich mich über die Teilnahme an meinen Diskussionen freuen!

» http://www.silbernews-forum.com/Forum/Reelles-Depot-von-TimLuca-2010/Reelles-Depot-von-TimLuca-2010_21

» http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1162392-1-10/timluca-und-freunde-reelle-depots-2011

Viel Erfolg beim Handeln wünscht Euch
Euer TimLuca

TimLuca hält derzeit den Wert in seinem eigenen Depot! Die in diesem Artikel enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar, sondern spiegelt nur die Meinung des Autors wieder. Ich übernehme keinerlei Haftung für finanzielle Verluste, Irrtümer sind vorbehalten! Börsengeschäfte, besonders Termingeschäfte, beinhalten Risiken, die zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals und darüber hinaus führen können!

Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen, ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit.

Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für den Inhalt dieser sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 441.